Logo Familiestichting Haselhoff

Entstehung der Stiftung Haselhoff

Die Stiftung Familie Haselhoff ist am 31. Mai 1989 in Wedde (Ost-Groningen) gegründet worden, auf dessen Friedhof bei der Kirche (Nederlands Hervormd) unter anderen Gräbern unseres Stammvaters Derck Haselhoff (gestorben in 1650) und seiner Frau Magdalena Saxenhausen liegt. Aus zahlreichen Nachforschungen geht hervor, dass einzig jene mit den Namen Haselhof(f), Hazelhof(f), Has(z)elof, Hazelhoff Roelfzema, Haselhoff Lich oder Haselhoff Lich Kasteleijn von diesem Derck, dem Burggrafen des Herrschaftsgebietes Westerwolde abstammen. Die Burg, das Huis te Wedde, spielte eine wichtige Rolle im Leben von Derck und seinen Nachfahren.

Ziel der Stiftung Familie Haselhoff ist das Bekanntmachen des Geschlechts Haselhoff, nicht nur in den Niederlanden, sondern auch im Ausland (z.B. Deutschland, Belgien, Amerika, Argentinien), sowie das Zusammentragen und Unterhalten der verschiedensten Dinge, die mit dem Geschlecht Haselhoff verbunden sind. Eines der ersten Resultate war 1992 die Publikation der 560 Seiten starken Kroniek van het geslacht Haselhoff (Chronik des Geschlechts Haselhoff), eine Beschreibung von acht Jahrhunderten Familiengeschichte vor dem Hintergrund von Westerwolde (Provinz Groningen). Dazu gehörte auch ein einmaliger und vollständiger Stammbaum aller nachfolgenden Generationen nach Derck.

Die Stiftung wird von einem engagierten Stiftungsrat geführt und hat ein paar Hundert Gönner.Mit diesen Gönnern wird aktiv unterhalten: Zum einen mit dem HaselhoffBulletin, das jedes Jahr im Mai/Juni und im Dezember erscheint und zum anderen durch Familientage. Daneben gibt es eine Anzahl Kommissionen, die sich unter anderem mit Beschreiben, Untersuchen und Verwalten von alten Gräbern beschäftigen. Aber auch mit Biografien, der Organisation des alle fünf Jahre stattfindenden Familientages oder dem Unterhalten unserer Website. Im Familienarchiv wird alles gesammelt und aufbewahrt, was mit den Haselhoffs in Verbindung gebracht werden kann: Dokumente, Briefe, Fotos, Bilder, Familienbibeln, Medaillen, Poesiealben, Geburts- oder Todesanzeigen, Zeitungsausschnitte, Bücher oder Zeitschriften.

Die Stiftung führt auch ein eigenes Familienwappen. Es basiert auf dem Wappen von Derck Haselhoff und wurde vom Centraal Bureau voor Genealogie (Zentralen Büro für Genealogie) in Den Haag registriert (1990).

Wenn Sie Fragen haben oder mehr Informationen möchten, können Sie mit dem Sekretariat der Stiftung mailen: der Kontact Edda Rekers-Hazelhoff, info@haselhoffstichting.nl.

Update: 14-10-2018
Twitter